Lage

 

Das Monte y Lago befindet sich oberhalb der Costa Tropical mit den Städten Malaga und Marbella bei Granada am Fuss der Sierra Nevada. Das Anwesen liegt im größten Olivenanbaugebiet der Welt zwischen den Ortschaften Colomera und Benelua an der Landstrasse 3420, die über die Autobahn A 44 bequem zu erreichen ist. Anfahrt:        Monte y Lago.

In der Nähe befinden sich drei Flughäfen, die Sie bequem zur Anreise nutzen können. Der Flughafen von Granada liegt dabei ca. 45 Autominuten vom Anwesen entfernt. Auch die Flughäfen in den Großstädten Malaga (ca. 1h 45min) und Sevilla (ca. 2h 45min) eignen sich für die Anreise per Flugzeug.

Klima

Andalusien gilt mit ca. 3000 Sonnenstunden pro Jahr als sonnenreichste Region von Europa. Die erhöhte Lage des Monte-y-Lago am Fuß der Sierra Nevada hat den Vorteil, dass die heiße Tage des Sommers durch das trockene Klima besser zu ertragen sind. In den Nächten sinken die Temperaturen spürbar, so dass  man dadurch angenehmer als in Regionen mit durchgehend heissen Temperaturen schlafen kann. Die Regenzeit fällt in die Monate zwischen November und Februar. Die Temperaturen im Frühjahr und Herbst sind mild.

Karte, Monte-y-Lago

Ein Ort für jede Jahreszeit

Im Sommer lockt Andalusien mit verlässlich schönem Wetter. Doch auch im Winter ist die Gegend von Granada eine Reise wert. In dieser Jahreszeit bietet Andalusien besonders blaue Himmel und häufige Sonnentage mit angenehmen Temperaturen. Dennoch können die Nächte des Öfteren unter die Frostgrenze fallen und es ist nicht ausgeschlossen, dass man morgens vom Anblick einer mit Schnee bedeckten Landschaft überrascht wird.  In der weniger als eine Fahrstunde entfernten Sierra Nevada findet man  Wintersportorte mit zahlreichen Liften und Pisten und regem Apres-Skie Leben.